Click here to skip to this page's main content.

New to the Open Library? — Learn how it works
Last edited by WorkBot
November 5, 2011 | History

Schafft Rote Hilfe!: Geschichte und Aktivitäten der proletarischen Hilfsorganisation für politische Gefangene in Deutschland (1919-1938) 1 edition

Cover of: Schafft Rote Hilfe! by Nikolaus Brauns

Read

No readable version available.

Lists

You could add Schafft Rote Hilfe! to a list if you log in.
About the Book

Die Rote Hilfe Deutschlands - lange war diese Hilfsorganisation für politische Gefangene und ihre Familien, der in den 1920er und frühen 30er Jahren Hunderttausende Mitglieder vor allem aus der Arbeiterschaft angehörten, in Vergessenheit geraten.

Zu den Unterstützern der Roten Hilfe zählten so unterschiedliche Persönlichkeiten wie Erich Mühsam und Kurt Tucholsky, Wilhelm Pieck und Herbert Wehner, Albert Einstein und Thomas Mann, Clara Zetkin und Käthe Kollwitz.

Die Rote Hilfe sammelte Geld und Lebensmittel für die Familien politischer Gefangener aus der Arbeiterbewegung und stellte Rechtsanwälte bei politischen Prozessen. Sie leitete Massenkampagnen für die Freilassung des Dichters und Räterepublikaners Erich Mühsam, des Sozialrebellen Max Hoelz und des von den Nazis zu den Kommunisten übergewechselten Leutnants Richard Scheringer. Anfang der 30er Jahre unterstützte die Rote Hilfe sozialdemokratische Reichsbannerarbeiter, die nach Kämpfen mit der SA angeklagt wurden.

Die Rote Hilfe Deutschlands protestierte gegen die Hinrichtung der Anarchisten Sacco und Vanzetti in den USA und den Terror des Mussolini-Faschismus. Politischen Flüchtligen vermittelte die Rote Hilfe Arbeit und wenn nötig auch falsche Ausweispapiere. Im thüringischen Elgersburg und in Worpswede bei Bremen unterhielt die Rote Hilfe Erholungsheime für Kinder politischer Gefangener.

Unter dem Nationalsozialismus leistete die Rote Hilfe aktiven Widerstand und trug zu Bündnissen von Kommunisten, Sozialdemokraten und Christen bei.

Places
There is only 1 edition record, so we'll show it here...  •  Add edition?

Schafft Rote Hilfe!
Geschichte und Aktivitäten der proletarischen Hilfsorganisation für politische Gefangene in Deutschland (1919-1938)
Nikolaus Brauns.

Published 2003 by Pahl-Rugenstein in Bonn .
Written in German.

Edition Notes

Includes bibliographical references (p. 323-335) and index.
Originally presented as the author's thesis (doctoral - München) under the title: Rote Hilfe Deutschlands - von der Münchner Frauenhilfe für politische Gefangene bis zur antifaschistischen Deutschen Volkshilfe (1919-1938).

Classifications

Library of Congress
HX273 .B76 2003

The Physical Object

Pagination
345 p. :
Number of pages
345

ID Numbers

Open Library
OL3349412M
ISBN 10
3891442971
LC Control Number
2004364416
OCLC/WorldCat
54081354
Library Thing
4435760

History Created December 10, 2009 · 5 revisions
Download catalog record: RDF / JSON

November 5, 2011 Edited by WorkBot merge works
August 29, 2011 Edited by Fusslkopp Edited without comment.
August 29, 2011 Edited by Fusslkopp Added new cover
December 5, 2010 Edited by Open Library Bot Added subjects from MARC records.
December 10, 2009 Created by WorkBot add works page