Click here to skip to this page's main content.

New Feature: You can now embed Open Library books on your website!   Learn More
Last edited by Rudolfo Valentino
November 19, 2017 | History

Wachstum kostet immer mehr 1 edition

By unknown author
Wachstum kostet immer mehr

No ebook available.


Buy this book

Add an ISBN in order to
link to booksellers


What the..? There's no description for this book yet. Can you help?
There is only 1 edition record, so we'll show it here...  •  Add edition?

Wachstum kostet immer mehr
Die sozialen Kosten der Expansion werden spürbar.

Published 1980 by Fischer Taschenbuch Verlag in Frankfurt a.M., FRG .
Written in German.

About the Book

Daß die Zeiten nicht mehr so sein werden wie vor 1973 ‑ vor dem ersten Ölschock ‑ hat sich herumgesprochen. Gleichwohl gelten steigende Wachstumsraten noch immer als oberstes Ziel der offiziellen Politik. Die möglichen Gefahren zeichnen sich schon ab: Gigantische, anonyme Apparate spezialisieren sich auf die Entsorgung der Zivilisationsschäden ‑ angefangen bei der individuellen Neurose bis hin zur Umweltverschmutzung und Aufarbeitung von Atommüll. Die "nach‑industrielle Gesellschaft" entpuppt sich als ein kopflastiges, arbeitsteiliges Gebilde, das sich vom ursprünglichen Zweck eines jeden Wirtschaftens, der Befriedigung von unmittelbaren Bedürfnissen, immer mehr entfernt. Dabei steigen die sozialen Kosten ständig, während die Wachstumsraten sinken, so daß sich die Frage nach der Tragfähigkeit des sozialen Netzes stellt. Die Gesellschaft wird sich zu entscheiden haben, ob sie weiterhin Solidarität mit den sozial Schwächerer üben will, indem sie nach neuen Formen der sozialen Sicherung sucht.

Table of Contents

Inhalt
Wachstum kostet immer mehr
Editorial Wie lange noch? 5
Rudolf Brun Die neue Ökologie‑Diskussion 07
Carl Amery Die Einsicht in unsere Grenzen 23
Rolf Schwendter Die Eiertänze des Daniel Belt 35
Peter Gross Reißt das Soziale Netz? Wachstumsgrenzen der Sozialpolitik und mögliche Alternativen 55
Gerd E. Hoffmann Dialektik des Fortschritts am Beispiel der Neuen Medien 83
Claus Eurich Neue Medien - Begrenzung statt Grenzüberwindung 101
Ulrike Kolb Frauen und Ökologie Wirtschaftswachstum ‑ nicht für uns 115
Christian Thomas Verkehr ‑ Wie Fortschritt sich selber um die Wirkung bringt 125
Die Autoren 137

The Physical Object

Format
Paperback
Number of pages
136

ID Numbers

Open Library
OL26399791M

History Created November 19, 2017 · 2 revisions Download catalog record: RDF / JSON

November 19, 2017 Edited by Rudolfo Valentino Edited without comment.
November 19, 2017 Created by Rudolfo Valentino Added new book.