Open Library logo
New Feature: You can now embed Open Library books on your website!   Learn More
Last edited by WorkBot
August 3, 2010 | History

Wortfels Realität: Prosaische und satirische Beiträge zum Weltgeschehen 1 edition

Cover of: Wortfels Realität | Kay Ganahl

No ebook available.


Prefer the physical book? Check nearby libraries with:


Buy this book


There's no description for this book yet. Can you add one?
There is only 1 edition record, so we'll show it here...  •  Add edition?

Wortfels Realität
Prosaische und satirische Beiträge zum Weltgeschehen
Ebook mit zahlreichen themenbezogenen Bildwerken vom Autor

Published September 2009 by Kay Ganahl Selbstverlag in Solingen, Germany .
Written in German.

About the Book

SIEHE AUCH: www.kay-ganahl-selbstverlag.de, www.new-ebooks.de, www.peo.de, www.autorenweb.de

Vor-Gedanken
Der sich in einem komplexen Gesellschaftszusammenhang bewegende moderne Mensch, für den die Kommunikation der Menschen untereinander wichtiger denn je ist, ist ohne das gesprochene und geschriebene Wort gar nicht existenzfähig.
Man braucht das Wort unbedingt – mindestens so sehr wie man das Bild braucht.
Und man kommt nicht umhin festzustellen, dass dieser moderne Mensch vom Wort abhängig ist. Nur das Wort macht ihn zum Individuum, damit zu einem Menschen von Kultur. Soll die europäische Hochzivilisation überleben, so ist die Erhaltung von Kunst und Kultur erforderlich.
Es ist in „Wortfels Realität“ das Wort Wortfels so zu verstehen: als das Bleibende im menschlichen Individuum, das im Strom der scheinbar immerwährenden Zeit nicht untergehen darf. Das Wort ist der Fels, an dem sich das menschliche Individuum geistig festzuhalten fähig ist, um schließlich sogar mit dem Wortfels eins zu werden. Der moderne Mensch wird, wenn es denn gelingt, als Mensch des Worts zum Fels in der Brandung, wenn die Zeit über ihn hinweg zu strömen droht.

Da ist auch noch die Realität, in der wir leben, alle Kommenden leben werden. Diese ist eine gesellschaftliche Realität, die ohne die Sprache des Worts die modernen Zivilisationsmenschen in schwacher Kommunikation zurücklassen würde. Diese gesellschaftliche Realität braucht das Wort als Fels, weil der Zeitstrom ständig Teile der menschlichen Zivilisation mit sich zu reißen droht.
Das Wort hat eine ungemein starke ideelle Festigkeit, die es einen Fels sein lässt.
Wer als menschliches Individuum bleiben will, sollte zur Worterhaltung etwas beitragen.
Die im EBook „Wortfels Realität“ versammelten literarischen Texte sollen das aufzeigen helfen.

Das EBook, das sie lesen werden, umfasst eine Vielzahl von verschiedenen literarischen Texten. Dazu kommen einige Bildwerke von Kay Ganahl, die sich im weiteren Sinne den Kapiteln zuordnen lassen. Der literarische Stoff der Texte ist das einfache gesellschaftliche Leben des Menschen in der europäischen Hochzivilisation; sie sind aus dem Leben geschöpft, dennoch artifiziell und ohne Trivialität.
Dieses EBook ist in Kapitel unterteilt, die, jedes für sich, einen Teil des vom Verfasser erkundeten Lebensstoffes als eines literarischen Stoffes in literarischen Gestaltungen präsentieren.

Das Schriftstellerdasein bildet den Anfang in der Reihe von Kapiteln im EBook, indem – oft aus der Schriftstellerperspektive verfasst - geradezu aufreibende Aspekte der „schreibenden Zunft“ aufgegriffen werden. Es ist dies eine Zunft, zu der sich der Schriftsteller meist nur dann zu rechnen wagt, wenn er zu denen gehört, die für ihre Tätigkeit angemessen bezahlt werden.
Im folgenden Kapitel ist es die Kriminalität, die thematisiert wird. Sie ist ein wesentliches Charakteristikum des sozialen Zusammenlebens der Menschen, da sich viele sozial stark abweichende Menschen in der Gesellschaft der Gegenwart als die wiederfinden, welche nicht mehr innerhalb des allgemein gültigen Gesetzesrahmens agieren.
In einem anderen Kapitel, es sei hier noch darauf hingewiesen, werden dem Leser Geschichten vorgestellt, die auch für Kinder verfasst wurden.
Hinsichtlich des Textumfangs sind die Werke des EBooks höchst unterschiedlich, einerseits gibt es kurze Prosa, die etwas schnell auf den Punkt bringen soll, andererseits die Satire „An der Uni“, die eventuell für eine eigenständige Buchveröffentlichung geeignet wäre. Es wurde im Anhang des EBooks das erste Kapitel der Satire „Schnecke und andere“ angefügt, welche in ihrem ganzen Textumfang derzeit nicht veröffentlichungsreif ist, auf die mittels dieser Teilveröffentlichung gewissermaßen Appetit gemacht werden soll.
Wie der Untertitel des EBooks schon sagt, also „Prosaische und satirische Beiträge zum Weltgeschehen“, greift inhaltlich alles weit ins Weltliche, umfassend, durchdringend – dabei insbesondere mit der Betonung darauf, was die Rolle der einzelnen Persönlichkeit im Geschehen bedeutet. Und wirklich allein ist das menschliche Individuum eigentlich nie.

Das Leben des heute in die hektische Moderne geworfenen Menschen ist weder einfach nur zufriedenstellend zu nennen noch auch nur miserabel, jedenfalls ist es eines, mit dem dieser geworfene Mensch sich konfrontiert sieht - im individuell erfahrenen Negativen immer auch das Positive erkennen muss. Die ihm zeitweilig als kritisch bewusst gewordene Unsicherheit seines individuellen Daseins sollte ihn zu zielbewusstem Handeln motivieren, welches ihn zu neuen Horizonten führen könnte.

Table of Contents

Inhalt
Vor-Gedanken … Seite 8
Kapitel
Kleine Dichter-Welt … Seite 11
Bildwerke betreffend … Seite 39
- bilder zum thema kleine dichter-welt
… Seite 40
Kriminalität … wie sie auch verstanden werden kann
… Seite 48
- bilder zum thema kriminalität
… Seite 101
Satire als kreativer Beitrag zum sinnvollen Lebenswandel
… Seite 109
- bilder zum thema satire
… Seite 274
Erotische Beiträge
… Seite 282
- bilder zum thema erotik
… Seite 321
Einfache Geschichten
… Seite 329
- bilder zum thema einfache geschichten
… Seite 365
Für Kinder
… Seite 373
- bilder zum thema kindergeschichten
… Seite 389
Für den kritischen Zeitgenossen, Beiträge
… Seite 397
- bilder zum thema kritischer zeitgenosse
… Seite 423
Nachtrag zu den Bildwerken … Seite 431
Liste der Bildwerke/Abbildungen … Seite 432
Anhang … S. 436
Schnecke und andere, 1. Kapitel … Seite 437

Edition Notes

Genre
Kurzprosa, Satire

The Physical Object

Format
CD-ROM
Number of pages
450
Dimensions
12, 40 x 14, 20 x 1, 00 centimeters
Weight
110 grams

Contributors

  • Illustrator
    Kay Ganahl
  • Photographer
    Kay Ganahl

ID Numbers

Open Library
OL23663991M
ISBN 13
978-3-00-028300-0

History

Download catalog record: RDF / JSON
August 3, 2010 Edited by WorkBot merge works
April 28, 2010 Edited by Open Library Bot Linked existing covers to the work.
January 30, 2010 Edited by WorkBot add more information to works
December 11, 2009 Created by WorkBot add works page