Cover of: Anarchie! |

Anarchie!

Idee – Geschichte – Perspektiven

Published by Edition Nautilus in Hamburg, Germany .
Written in German / Deutsch

About the Book

Bunt, bizarr und widersprüchlich, verführerisch für die einen, Inbegriff des Bösen für die anderen, zieht sich die Idee der Anarchie durch die Geschichte der Menschheit. Ist sie ein weltfremder Traum oder ein noch zu realisierender Entwurf? Das Buch berichtet von Versuchen, diese Vision zu verwirklichen.

Anarchie, ein Wort, das von jeher Schrecken ausgelöst hat, entpuppt sich bei näherem Hinsehen als faszinierende Wundertüte. Sie will das »brutale« Chaos der heutigen Gesellschaft durch das »sanfte« Chaos vernetzter horizontaler Strukturen ersetzen, in der die Herrschaft des Menschen über sich und die Natur überflüssig wird.

Die politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen lassen das Interesse an sozialen Entwürfen wieder wachsen, die bisher im Schatten standen. Horst Stowasser stellt die bestechendste Utopie vor: den Anarchismus.

Verständlich geschrieben und umfassend angelegt, ist dieses Buch ein Standardwerk. Neben einer kritischen Einführung in die freiheitliche Ideenwelt macht der Autor eine Reise durch die reiche Geschichte anarchistischer Experimente.

Table of Contents

Inhalt 5
Aktualisiertes Vorwort des »Herausgebers« 8
Eine Art Einleitung: Vom Zorn und von der Freiheit 11
Teil 1: Die Idee 14
1 Einiges zur Verwirrung 14
2 Der Begriff »Anarchie« 18
3 Wer ist Anarchist? 21
4 Was wollen die Anarchisten? 26
5 Was tun die Anarchisten? 30
6 Kritik am Staat 33
7 Kritik an der Demokratie 38
8 Kritik am Kommunismus 43
9 Kritik am Patriarchat 47
10 Freie Liebe und andere praktische Nutzanwendungen 52
11 Kunst, Kultur, Lebensart 59
12 Small is beautiful – die Idee der Vernetzung 63
13 Chaos, oder was … ? 73
14 Eine andere Okonomie 80
15 Radikale Okologie 105
16 Anarchismus und Organisation 118
17 Parteien, Räte, Selbstverwaltung 123
18 Avantgarde oder Hefeteig? 132
19 Die freie Gesellschaft – eine Utopie? 138
Vergangenheit 148
20 Mama Anarchija – Vom weiblichen Urgrund der Freiheit 148
21 Frühformen der Anarchie 157
22 Die Zeit wird reif 176
23 »Eigentum ist Diebstahl!« – Proudhon und die Anfange des Anarchismus 191
24 Das große Ich – Stirner und der Individualanarchismus 199
25 Emporung und Revolte – Bakunin und der kollektivistische Anarchismus 204
26 Ein folgenschwerer Streit: die Spaltung der Ersten Internationale 223
27 »Vive la Commune!« 229
28 »Hoch das Dynamit!« – Der Anarchismus und die Bombe 237
29 Gegenseitige Hilfe – Kropotkin und der kommunistische Anarchismus 248
30 Hoffnung und Resignation: Revolution in Rufiland 262
31 Die Machnotschina: Bauernguerilla in der Ukraine 269
32 Die Kommune von Kronstadt 279
33 Anarchosyndikalismus – Geburtshelfer der Revolution 283
34 Zwischen den Kriegen 291
35 Der kurze Sommer der Anarchie – Revolution in Spanien 308
36 Das hoffnungsvolle Stiefkind: Anarchismus in Deutschland 320
37 Neubeginn auf Trümmern 336
38 Mai ’68 345
39 Anarchismus heute: von der Organisation zum Wurzelwerk 353
Teil 3: Die Zukunft 372
40 1st der Anarchismus noch zu retten? 372
41 Von der Demokratie zur Akratie 382
42 Ist die Zukunft an-archisch? 390
Anhang: Fremdwörterverzeichnis 396

Edition Notes

Other Titles
Freiheit pur

The Physical Object

Format
Paperback
Pagination
510p.
Number of pages
510
Dimensions
24 x 16 x 3

ID Numbers

Open Library
OL24405283M
Internet Archive
FreihteiPurPlus
ISBN 10
3894015373
ISBN 13
9783894015374
OCLC/WorldCat
494011768
Google
-F4VAQAAIAAJ
Deutsche National Bibliothek
982316291

Download Options


Check nearby libraries



History

Download catalog record: RDF / JSON / OPDS | Wikipedia citation
June 21, 2020 Edited by Gustav-Landauer-Bibliothek Witten toc
June 21, 2020 Edited by Gustav-Landauer-Bibliothek Witten toc
June 21, 2020 Edited by Gustav-Landauer-Bibliothek Witten IA id, toc, details
April 11, 2011 Edited by Fusslkopp Added new cover
November 3, 2010 Created by Sören Weber Added new book.